Willkommen

Willkommen auf meiner Website, die ich eingerichtet habe, um Ihnen meine Arbeit vorzustellen.

Mir ist es ein Bedürfnis, anderen Menschen, die sich bisher wenig mit unserer Vergangenheit beschäftigt haben, den Zugang zur Geschichte zu erleichtern. Ich will Menschen für Geschichte interessieren. Das betrachte ich als meine Aufgabe. Es ist nur natürlich, dass ich zunächst einmal Jugendliche anspreche, aber meine Mission, Menschen für Geschichte aufzuschließen, beschränkt sich keinesfalls nur auf junge Zeitgenossen. Meine Bücher und Projekte sind sowohl für Jugendliche als auch für ältere Menschen gedacht, eben für all jene, deren Interesse an Geschichte gerade erwacht.

Ich halte es für wichtig, dass wir uns daran erinnern, was einmal war und wie sich das Leben im Lauf der letzten zwei Jahrtausende in Mitteleuropa verändert hat. Dieses Wissen verbindet uns mit unseren Vorfahren. Wir werden achtsamer mit dem umgehen, was uns umgibt, wenn wir wissen, wie es entstanden ist. Wir können offener sein für alles Fremde, wenn wir sehen, wie fremd uns bisweilen unsere eigene Vergangenheit sein kann. Das Wissen um die eigene Geschichte macht einen unabhängiger und freier dem Zeitgeist gegenüber.

Mit diesem Ziel habe ich meine Bücher geschrieben und dem dient auch mein nächstes Projekt: Die Planung eines historischen Festes in Nottuln, das wir – der Verein „Historisches Nottuln e.V.“ – für den 26. Mai 2013 in dem von Johann Conrad Schlaun gestalteten barocken Nottulner Ortskern veranstalten werden.